GrauerWolf's Gedichte


19
Jan
Erscheint Dir etwas unerhört
19.01.2014 11:37

Erscheint Dir etwas unerhört,

bist Du tiefsten Herzen´s empört,

bäume nicht auf, versuch´s nicht mit Streit,

berühr es nicht, überlass es der Zeit.

 

Am ersten Tag wirst Du feige Dich schelten,

am zweiten lässt Du Dein Schweigen schon

gelten,

am dritten hast Du´s überwunden,

alles ist wichtig nur auf Stunden.

 

Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,

Zeit ist Balsam und Friedensstifter.

es war einmal ein armer Mann,
Geliebter Stern

Kommentare

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!